Sie sind Besucher
1758697
Unser Sponsor
  • An Image Slideshow
Start Leichtathletik Berichte Zwei Titel bei den Unterfränkischen Meisterschaften in Hösbach

Zwei Titel bei den Unterfränkischen Meisterschaften in Hösbach

Tolle Platzierungen und zwei Titel brachten die Kinder und Jugendlichen von den Unterfränkischen Meisterschaften in Hösbach in den Einzeldisziplinen am 1. Juli nach Hause. Trotz des windigen und regnerischen Wetters und der dadurch rutschigen Laufbahn zeigten die Stockstädter tolle Wettkämpfe.
Sonja Coutandin (W11) gelang mit der LG Staffel WJ U12 über 4x50 Meter ein überraschender Sieg. Beim Weitsprung führte sie bis zum letzten Durchgang mit toller neuer Bestleistung über 4,01 m, wurde aber leider noch abgefangen und wurde mit 1 cm Rückstand Zweite.

 

Christopher Kopp (M12) gewann souverän den Hochsprung und verteidigte damit seinen Titel vom Vorjahr. Spannend machte er es im Speerwurf (dritter Platz) und im Weitsprung (zweiter Platz), wo er nur ganz knapp geschlagen wurde. Mit der 4x75m Staffel der LG in der MJ U14 kam er gemeinsam mit Vereinskamerad Benjamin Elschner auf Rang Zwei. Benjamin hatte ebenfalls einen prima Wettkampf und erreichte den zweiten Platz über 800 m, den dritten Platz über 60 m Hürden und den Endlauf im Sprint. Auf den tollen zweiten Platz liefen Ilona Coutandin (W13) und Alicia Weber (W12) mit der 4x75m Staffel der WJ U14. Außerdem wurde Ilona im Speerwurf Fünfte und Alicia qualifizierte sich für den Endlauf über 75 m. Den vierten Platz im Speerwurf und den sechsten über 800 m holte sich Emely Klaus (W13). Mit etwas Pech beendete sie gemeinsam mit Lara Holzapfel die 4x75m Staffel (ebenfalls WJ U14), da eine Läuferin stürzte. Lara wiederum belegte den Fünften Platz beim Diskuswurf.

Christopher Kopp Unterfränkischer Meister im Vierkampf
Ein Wochenende nach den Unterfränkischen Meisterschaften in den Einzeldisziplinen und dem Titel im Hochsprung holte sich Christopher Kopp in der Altersklasse M12 auch den Sieg im Vierkampf bei den Unterfränkischen Meisterschaften in Alzenau am 8. Juli. Bei guten Bedingungen, aber hohen Temperaturen um die 30°C, zeigte er in allen vier Disziplinen (75m-Sprint, Weitsprung, Hochsprung, Ballwurf) tolle Leistungen und stellte in seiner Paradedisziplin Hochsprung mit 1,36m eine neue persönliche Bestleistung auf.
 

Aktualisiert (Mittwoch, den 19. Juli 2017 um 12:54 Uhr)

 
  • Photo Title 1
  • Photo Title 2
  • Photo Title 3
  • Photo Title 4
  • Photo Title 5